Johann Sebastian Bach: Weihnachtsoratorium Kantaten I–III

Sonntag, 17. Dezember, 17.00 Uhr
Kantorei der St. Marienkirche Kyritz und Gäste

neues barockorchester berlin

Sopran: Anne Krauß (Berlin)
Alt: Ulrike Jahn (Berlin)
Tenor: Matthias Knop (Berlin)
Bass: Gavin Taylor (Neuruppin)
Leitung: Kantor Michael Schulze

Eintritt: 15,- € / ermäßigt für Schüler und Studenten: 10,- € / Kinder bis 10 Jahre: 5,- €

Kartenvorverkauf: Büro der evang. Kirchengemeinde Kyritz, Tourismusbüro Kyritz, Weltladen Kyritz

Eröffnungskonzert zum Kyritzer Stadtfest

Donnerstag, 29. Juni, 20.00 Uhr

Festliches Eröffnungskonzert anlässlich der 780-Jahrfeier der Stadt Kyritz
Kantorei und Bläser der St. Marienkirche Kyritz
Chor des Gymnasiums Kyritz
Alexander Weisheit – Schlagzeug
Musik von Johann Sebastian Bach, Alexandre Guilmant, Christopher Tambling, Tim Blickhan, Gordon Young und anderen
Leitung: Kantor Michael Schulze
Eintritt frei

Adventsmusik im Kerzenschein

Kantorei und Bläser der evangelischen Kirchengemeinde Kyritz musizieren Advents- und Weihnachtslieder aus aller Welt
Werke von Gottfried August Homilius (1714–1785)
Wolfgang Carl Briegel (1626–1712)
Johannes Petzold (1912–1985)
u.a.
Leitung: Kantor Michael Schulze
Eintritt frei

Herbstkonzert der Kyritzer Kantorei & Chor des Gymnasiums Kyritz

Herzliche Einladung zum Herbstkonzert der Kyritzer Kantorei & Chor des Gymnasiums Kyritz unter dem Motto „Pop trifft Barock“ – Ein Konzert für Chor und Band am Sonntag, 9. Oktober 2016 um 17.00 Uhr.

Processional für Orgel – Alan Wilson (*1947)
Lead me Lord – Samuel Sebastian Wesley (1810-1876)
Mass of Regeneration – Alan Wilson
Dona nobis pacem – Audrey Snyder
u.a.m.

Kantorei der evangelischen Kirchengemeinde Kyritz
Chor des Gymnasiums „Friedrich Ludwig Jahn“ Kyritz

Christian Stützer (git), Tobias Schulze (bass)
Michael Schulze (keyb), Alex Weisheit (drums)

Einstudierung und Leitung: Kathrin Bulawa-Kohlschmidt
und Kantor Michael Schulze

» Zur Einladung auf Facebook

Bremer Stadtmusikanten in Kyritz

„Die Bremer Stadtmusikanten“ ist eines der klassischen Märchen, das durch klar strukturierte Handlung, spannungsvolle Dramatik und einen abgründigen Humor schon viele Menschen – Kinder wie Erwachsene – berührt und begeistert hat.

Da die Musik darin eine wichtige Rolle spielt, liegt es nahe, aus diesem Märchen eine Geschichte mit Musik zu machen, in der diese nicht als Illus-tration erscheint, sondern eine eigenständige und gleichberechtigte Rolle erhält. Den vielfältigen Stimmungen, Situationen und Handlungsebenen kann auf wunderbare Weise die Orgel mit ihren unerschöpflichen Klangmöglichkeiten der einzelnen Register und ihren Kombinations- und Mischungsvarianten gerecht werden. Hinzu kommt der riesige dynamische Aktionsradius vom zarten Schwebeklang bis zum rauschenden und brausenden Plenums- und Tuttiausbruch.

Da unsere Orgeln zumeist in kirchlichen Räumen beheimatet sind und viele Menschen ihren Klang mit der Welt der Religion des Christentums zusammen denken und fühlen, kann die Geschichte von den Stadtmusikanten auch unter diesem Gesichtspunkt betrachtet werden. Darüber hinaus lernen wir auch noch etwas über die Kraft, die die gemeinsame Liebe zur Musik verleihen kann. Eine zusätzliche Ebene stellen die Grafiken her, die das Geschehen anschaulich machen. Sie werden auf eine große Leinwand projiziert. Der Ausdrucks- und Stimmungsgehalt der Bilder steht mit der Erzählung und der Musik in einer besonderen Beziehung.

Zwei Aufführungen haben am Freitag, dem 16. September, in der St. Marienkirche stattgefunden:
Um 10.00 Uhr und um 17.00 Uhr.

Plakat zu den Aufführungen „Die Bremer Stadtmusikanten”
Plakat zu den Aufführungen „Die Bremer Stadtmusikanten”

Kindermusical „Bartimäus – ein wunderbarer Augenblick“

Das Musicalprojekt ist beendet. Drei fantastische Aufführungen liegen hinter uns. Danke an alle Beteiligten auf, vor und hinter der Bühne!
Band:
Keyboard: Michael Schulze
Gitarre: Christian Stützer
Bass: Dr. Wolfgang Salditt
Drums: Alexander Weisheit
Einstudierung und Leitung: Annemarie und Michael Schulze
Tänze: Victoria Golde
Licht: Tobias Schulze
Bildnachweis: Konstantin Normann, Kyritz.

CD „Orgeln aus der Reubke-Werkstatt“

Im Jahr 2013 wurde eine CD mit Orgeln aus der Reubke-Werkstatt aufgenommen. Interpreten an den Orgeln in Kloster Neuendorf, Hedersleben, Roxförde, Badeborn, Detershagen, Magdeburg, Wahlitz, Brumby und Kyritz sind Ulrike Kern (Goslar) und Michael Schulze (Kyritz).

Reubke-Orgeln waren lange Zeit Garant für Qualität und Zuverlässigkeit und auch heute verzaubern sie immer noch Organisten und Zuhörer. Die CD ist erhältlich für 10,– EUR plus Versand. Wenn Sie Interesse an einer CD haben, setzen Sie sich bitte mit Kantor Michael Schulze (kantor@kirchengemeinde-kyritz.de) in Verbindung.

Auf Amazon.de können Sie die Titel auch einzeln oder als komplettes MP3-Album erwerben.