Herbstkonzert der Kyritzer Kantorei

Herbstkonzert der Kyritzer Kantorei – Sonntag, den 29. September 2019, 17.00 Uhr

Zwei vollkommen verschiedene Messvertonungen stehen am Sonntag, dem 29. September auf dem Programm des diesjährigen Herbstkonzertes der Kyritzer Kantorei. Liebhaber der Klassik können sich auf die „Missa brevis et solemnis in C“ (Spatzenmesse) KV 220 von Wolfgang Amadeus Mozart freuen, während im zweiten Teil des Konzertes die Kantorei ihr Können mit einem modernen Werk, der „Popmesse 2012“ von Michael Schütz unter Beweis stellt. Somit präsentiert die Kantorei den Konzertbesuchern auch eine sehr unterschiedliche Begleitung ihres Gesanges: Die Mozartmesse wird klassisch mit Streichern, Pauken, Trompeten und Solisten aufgeführt, anschließend erleben die Zuhörer die Popmesse mit musikalischer Gestaltung durch eine moderne Bandbesetzung, in diesem Fall E-Gitarre, E-Bass, Keyboard und Schlagzeug.

Zwei Jahre vor dem 100-sten Jubiläum im Jahr 2021 beweist die Kantorei wiederholt somit ihr Können. Freunde des Chores werden sich an zahlreiche gelungene Konzerte erinnern, wie die Aufführung des „Messias“ von Georg Friedrich Händel, des „Weihnachtsoratoriums“ von Johann Sebastian Bach oder  Passionsvertonungen von Georg Philipp Telemann und anderen.

Der Eintritt zu diesem Konzert ist frei, dank der Kulturförderung der Stadt Kyritz und der finanziellen Unterstützung des Kirchenkreises Prignitz.