Celtic Cousins

Sonntag, den 16. September 2018, 17:00 Uhr

Strings like Voices – Irische Musik
Maire Breatnach aus Irland (Violine), Matthias Kießling (Gitarre, Gesang)
Eintritt: 8,– € / ermäßigt für Schüler und Studenten: 5,– €

Kartenvorverkauf:
Büro der Evang. Kirchengemeinde Kyritz, Johann-Sebastian-Bach-Str. 51
16866 Kyritz, Telefon: +49 33971 72374

Tourist-Information am Markt, Maxim-Gorki-Straße 32
16866 Kyritz, Telefon: +49 33971 52331

Weltladen Kyritz, Marktplatz 8
16866 Kyritz, Telefon: +49 33971 60922

Joyful Pipes – Orgel plus Schlagzeug

Sonntag, den 30. September 2018, 19:00 Uhr

Kompositionen von Michael Schütz
Christina Schütz (Orgel), Andreas van den Brandt (Schlagzeug), Johannes Lehnert (Moderation)
Eintritt: 10,– € / ermäßigt für Schüler und Studenten: 5,– €

 

Kartenvorverkauf:
Büro der Evang. Kirchengemeinde Kyritz, Johann-Sebastian-Bach-Str. 51
16866 Kyritz, Telefon: +49 33971 72374

Tourist-Information am Markt, Maxim-Gorki-Straße 32
16866 Kyritz, Telefon: +49 33971 52331

Weltladen Kyritz, Marktplatz 8
16866 Kyritz, Telefon: +49 33971 60922

 

Kindermusical “Abraham und Sara” – Versprochen ist versprochen

24. Juni 2018, 15:00 Uhr
25. Juni 2018, 09:00 Uhr
25. Juni 2018, 11:00 Uhr

Text & Musik: Ruthild Wilson
mit Kindern und Jugendlichen aus Kyritz und Umgebung

Musical-Projekt-Band:

Michael Schulze (Keyboard)
Michael Philipp (E-Gitarre)
Tobias Schulze (Bass)
Alex Weisheit (Schlagzeug)

Einstudierung und Leitung: Annemarie und Michael Schulze
Tänze: Victoria Golde
Eintritt: 5,– € / Kinder: 1,– €

Mit freundlicher Unterstützung von SETTEC events.

Bending Times – Songs & Chorals

26. Mai 2018, 17:00 Uhr

Alte Choräle in neuen Jazz-Arrangements
Christian Grosch (Piano, Komposition), Toralf Schrader (Kontrabass), Enno Lange (Schlagzeug)
Eintritt: 8,– € / ermäßigt für Schüler und Studenten: 5,– €
Kartenvorverkaufsstellen siehe weiter unten.

Traditionelle Choräle begegnen den vielfältigen und faszinierenden Klängen des Jazz. In den Arrangements von Christian Grosch auf ganz eigene Weise empfunden, blühen die alten Melodien neu auf – und bewahren dabei ihre ursprüngliche Schönheit und Aussagekraft. So geht es nicht um ein „Verjazzen“ sondern um einen einfühlsamen Umgang mit den Chorälen.  Was das Trio aus ihnen macht, es steckt alles schon im Keim verborgen. Die drei Musiker müssen den Jazz nur noch zutage fördern – er schlummert in den Chorälen seit Jahrhunderten, und das in allen Farben und Facetten – mal freudesprühend, mal innig meditativ, mal trauernd, zagend und mal voller Hoffnung.

Wie in „Du meine Seele singe“ von Paul Gerhardt und Johann G. Ebeling das Singen der Seele beschrieben wird, so bringen Klavier, Kontrabass und Schlagzeug die Gemüter der Zuhörer zum Singen und Klingen. Im gleichen Choral heißt es weiter: „Ich will den Herren droben hier preisen auf der Erd, ich will ihn herzlich loben, so lang ich leben werd.“ – dieser Lobgesang spiegelt sich in der harmonisch und rhythmisch bewegten Spielweise des Trios wider.

Fenster & Bilder für Orgel und Trompete

Werke von Petr Eben (Okna, nach Glasfenstern von Marc Chagall), Modest Mussorgski (Bilder einer Ausstellung), Maurice Ravel u. a.
Timofej Stordeur (Trompete, Frankfurt a. M.)
Lukas Storch (Orgel, Leipzig)

„Fenster & Bilder“ für Trompete und Orgel
Seit 2010 spielen der Trompeter Timofej Stordeur und Organist Lukas Storch zusammen Konzerte für die Besetzung Orgel & Trompete. Timofej Stordeur studierte Trompete in Mainz und Berlin und ist zur Zeit Akademist am Frankfurter Opernorchester. Sein Duopartner Lukas Storch studierte in Halle (Saale) und Leipzig Kirchenmusik, Orgel und Improvisation und hat neben seiner Kirchenmusikstelle in Leipzig-Marienbrunn Lehraufträge für Orgel und Orgelimprovisation an der Evangelischen Hochschule für Kirchenmusik Halle (Saale). Am Freitag, dem 8. Juni 2018 werden beide um 19:00 Uhr in der Kyritzer St. Marienkirche zu Gast sein. Passend zur Reubke-Orgel mit ihren farbenreichen Registern erwartet die Zuhörer ein Programm mit sehr klangmalerischen Stücken von Petr Eben, dessen Komposition „Okna“ nach Fenstern von Marc Chagall komponiert wurde, sowie den „Bildern einer Ausstellung“ von Modest Mussorgski in eigener Bearbeitung des Duos. Komplettiert wird das Programm von der „Pavane pour une infante défunte“ von Maurice Ravel, ebenfalls in eigener Bearbeitung und typischen, festlichen barocken Klängen für Trompete und Orgel. Neben der zu hörenden Musik werden auf einer Leinwand per Beamer die entsprechenden Fensterbilder zu sehen sein.
Der Eintritt zu diesem Konzert ist frei.

Johann Sebastian Bach: Weihnachtsoratorium Kantaten I–III

Sonntag, 17. Dezember, 17.00 Uhr
Kantorei der St. Marienkirche Kyritz und Gäste

neues barockorchester berlin

Sopran: Anne Krauß (Berlin)
Alt: Ulrike Jahn (Berlin)
Tenor: Matthias Knop (Berlin)
Bass: Gavin Taylor (Neuruppin)
Leitung: Kantor Michael Schulze

Eintritt: 15,- € / ermäßigt für Schüler und Studenten: 10,- € / Kinder bis 10 Jahre: 5,- €

Kartenvorverkauf: Büro der evang. Kirchengemeinde Kyritz, Tourismusbüro Kyritz, Weltladen Kyritz