Musicalprojekt „Dankbar – Zehn Aussätzige werden geheilt!“

Sonntag, den 11. September, 15.00 Uhr
Montag, den 12. September, 9.00 Uhr und 11.00 Uhr
St. Marienkirche Kyritz

Das Musicalprojekt der evangelischen Kirchengemeinde Kyritz „Dankbar – Zehn Aussätzige werden geheilt!“ aus dem Adonia-Verlag, ist in diesem Jahr Ende März gestartet. 25 Kinder und Jugendliche aus Kyritz und Umgebung üben unter der Leitung von Gemeindepädagogin Annemarie Schulze und Kantor Michael Schulze seitdem die Lieder ein. Begleitet werden sie von der „Musical-Projekt-Band“. Die Einstudierung der Tänze übernahm Victoria Golde aus Wusterhausen.

„Dankbar! Zehn Aussätzige werden geheilt“ ist ein biblisches Musical. „Wenn dich das Schicksal kalt erwischt hat, und das brutal, mit voller Wucht…“ Die Diagnose „Aussatz“ war das Todesurteil! Denn zu der Zeit, als Jesus auf der Erde lebte, gab es keine Hilfe gegen Lepra. Die sogenannten Aussätzigen mussten meistens in Höhlen außerhalb der Stadt leben, ohne Kontakt zu ihren Angehörigen und Freunden. In dieser Schicksalsgemeinschaft leben 10 Aussätzige, die hören, dass Jesus in ihre Gegend kommt. Das ist ihre letzte Hoffnung…

Die Aufführungen finden in der St. Marienkirche statt am Sonntag, den
11. September, 15.00 Uhr und Montag, den 12. September, um 9.00 Uhr und 11.00 Uhr.
Die Montagstermine sind vorrangig für Schulklassen vorgesehen.

Unterstützt wird das Projekt von der Stadt Kyritz (Kulturförderung) und dem Evangelischen Kirchenkreis Prignitz.
Der Eintritt kostet 5,- EUR, für Schulkinder 1,- EUR

Kartenvorverkauf:
Gemeindebüro der evang. Kirchengemeinde (Johann-Sebastian-Bach-Str. 51)
Wohndekor‑Geschäft von Kerstin Streege (Hamburger Straße 18)
Kultur- und Tourismusbüro (Maxim-Gorki-Str. 32)

KATEGORIE: Rückblicke
Festliche Musik für Trompete & Orgel

Kategorien

Teilen

Menü